#10 – Erfolgreicher Einstieg in das Thema Möbelbau

Wenn ihr wie ich in dem Thema „Holzwerken“ aktiv seid, oder dieses Hobby für euch am Entdecken seid, kann ich euch das Buch ‚Möbelbau‘ von www.holzwerken.net nur empfehlen.

Das Buch wurde mir vom Verlag als Rezensions-Exemplar bereitgestellt, was aber keinen Einfluss auf die Bewertung hat. Auch bereitgestellte Produkte werden genau wie gekaufte Produkte objektiv und kritisch bewertet.

Solltet ihr nun Interesse an dem Buch und seinem Inhalt haben, lest einfach weiter. 🙂

Entgegen meiner eigenen Erwartungen werden im Buch vom Autor Andy Rae nicht einfach ’stupide‘ die verschiedenen Techniken zum Möbelbau erläutert. Das Buch wartet mit zahlreichen Bildern, gut verständlichen und spannend geschrieben Texten auf und behandelt weit mehr als nur den Möbelbau.

Inhalt

So werdet ihr zuerst an den Umgang und den Aufbau des Buches herangeführt, bevor Andy Rae euch vorstellt, was er für eine gute Werkstattausstattung für ihre bedeutet, welche Werkzeuge er gerne nutzt (oder für wichtig hält) und was man bei Zwingen beachten sollte.

Als nächstes werdet ihr Schritt für Schritt an den Möbelbau, besonders aber an das Arbeiten mit dem Werkstoff Holz, herangeführt.  Ihr lernt das Abrichten von Holz mit Hobeln, gute Schleiftechniken und wie man sich Einzelteile eines Projektes kennzeichnet, um die Verwechslungsgefahr zu minimieren. Auch die richtige Auswahl der Klebstoffe wird behandelt. Aber auch das Erstellen von eigenen Entwürfen wird im Detail behandelt und es wird betont, dass das Arbeiten vom Holz immer berücksichtigt werden sollte.

Im weiteren Verlauf wird das Thema Möbelbau konkreter und im Detail behandelt anhand vieler verschiedener Beispiele mit Text und Bild näher gebracht. Ganz egal ob es um die Konstruktion eines Korpus geht, um das Realisieren eines Regales oder um das montieren einer Tischplatte. In den folgenden Kapitel erwarten euch zahlreiche wichtige Themen und Hinweise, die euch das Leben erleichtern werden.

Fazit

Ich hatte es oben bereits angesprochen, möchte es aber gerne noch einmal wiederholen. Dieses Buch ist – aus meiner Sicht – ein MUSS für jeden, der mit Holz arbeiten möchte und zusätzlich wissen möchte, wie man es vielleicht besser machen kann. Für einen Preis von 44,90 € gibt es von mir eine ganz klare Kaufempfehlung.

Einziger, für mich aber sehr unkritischer, Punkt, den ich anmerken würde ist, dass man keine Skizzen oder Bauanleitungen zu erwarten hat, besonders nicht für moderne und minimaoistische Möbel. Die Beispiele sind auf Basis rustikaler, aber dennoch zeitloser, Möbel erstellt.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s