#8 – Der Wiha Adventskalender

Über die Vorweihnachtszeit hatte ich das Glück, für die Firma Wiha den diesjährigen (2017) Adventskalender zu testen und auf Instagram zu begleiten. Außerdem möchte ich ein abschließendes Fazit für meine Follower und Leser abgeben, die euch bei der Kaufentscheidung im nächsten Jahr, egal ob positiv oder negativ, helfen könnte.

Der Kalender

Die Türchen

Meine Meinung

Wenn ihr mich fragt hat Wiha in diesem Jahr einiges gut, aber auch vieles nicht so gut gemacht bei der Realisierung dieses Kalenders.

Positiv

  1. Optisch ansprechend gestaltet
  2. Das Prinzip, dass die Inhalte in Türmen im Karton stehen und der Reihe nach nach unten rutschen, finde ich gut. Viel Inhalt passt so auf wenig Platz.
  3. Der Karton steht stabil

Negativ

  1. Die Haupt-Attraktion (24. Türchen) ist groß vorne drauf abgedruckt. Für jüngere Werkzeugbegeisterte, aber selbst für mich eine Enttäuschung, da es einfach die Vorfreude nimmt, die einen Adventskalender ausmacht.
  2. Viele vergleichsweise große Kartons, in denen aber kaum Inhalt ist. Mit jedem Türchen wird der Frust größer, anstatt die Freude größer.
  3. Unmengen an Papiermüll

Ich persönlich hoffe für Alle, die im nächsten Jahr den Wiha-Adventskalender kaufen oder geschenkt bekommen, dass Wiha sich mehr Gedanken über den Inhalt macht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s