#3 – Einen praktischen Unterboden für die Werkbank bauen

Sicherlich bin ich nicht der einzige mit dem Problem, dass mit der zeit immer mehr Stellfläche verloren geht durch neue Werkzeuge Maschinen, bzw. umgekehrt gesagt, immer mehr Stellfläche benötigt wird.

So wurde es auch bei mir irgendwann Zeit sich Gedanken zu machen, wo ich noch Platz entbehren kann und was sich als sinnvoll erweisen könnte.

Nach einigen Überlegungen stand für mich fest, dass ich als allererstes einen Unterboden für meine Werkbank bauen werde, den ich bei Bedarf aber auch wieder rausnehmen kann. Im Baumarkt wurde erneut ein großzügiges Stück MDF (19 mm) erworben und mit meiner Makita Handkreissäge auf Maß geschnitten.

Nun möchte ich den Boden ja aber, wie beschrieben einlegen und auch wieder entnehmen können. Um das möglich zu machen, habe ich mich dafür entschieden die Balken der Holzböcke auszusparen und die Platte so einsetzen zu können. Dank der 19 mm Stärke ist auch keine weitere Unterkonstruktion für mehr Stabilität nötig. Ist ja auch nur eine Ablage.

Aufgelegt wird der Einlage- oder Unterboden dann später auf die Quer-Strebe zwischen den beiden ‚Beinen‘ vom Bock.

IMG_2913

Jetzt, wo klar war wie es werden soll, hieß es: „Ran an die Stichsäge, Fertig, Los!“

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an meinen Vater, dessen Stichsäge hier zum Einsatz kam. Ich habe selber noch keine. Da wir uns aber immer Gegenseitig mit Werkzeugen unterstützen und versuchen, möglichst nichts teures unnötig doppelt zu haben, klappt das immer sehr gut 🙂

Das wars dann eigentlich auch schon. Fertig zusammengebaut sah das ganze dann so aus. Die Kanten habe ich – wie auch schon im Video gezeigt – mit einer Feile rundherum leicht gebrochen, um scharfkantige Stellen zu vermeiden.

DSC03160

Jetzt noch schnell einräumen und schon ist in den Regalen wieder ein bisschen Platz gewonnen.

IMG_3685

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: