Unterwegs auf ungewohnten Pfaden

Gestern Abend war ich zur Abwechslung mal nicht in Holz- oder Elektro-Themen unterwegs bzw. tätig. Nein, ich habe mich unserem Kellerschacht gewidmet, nachdem mich im Anschluss an einen verregneten Tag folgendes Bild im Keller erwartet hat.

IMG_3217

Nachdem eine Mängelanzeige an die vermietende Wohnungsbau Gesellschaft überreicht war, habe ich beschlossen mal nachzusehen, wie denn der Ist-Zustand des Kellerschachtes und speziell der Drainage ausschaut. Man (oder Mann?) will ja wissen, womit man es zu tun hat.

Also habe ich kurzerhand das Kellerfenster aus den Halterungen genommen und mich dem – für mich – unangenehmen Teil der Arbeit zugewandt. Entfernen von Spinnen- und Spinnennetzen aus den – gefühlt – letzten 10 Jahren.

Was dann Stück für Stück, nach immer mehr Laub und Erde zum Vorschein kam war ein maroder Kellerschacht mit einer Drainage – oder dem, was eine Drainage darstellen soll – die vollkommen zu saß und wie sich schlussendlich herausstelle noch nicht mal bis ins Erdreich reicht, gepaart mit einem Kellerfenster, dass beim Einbau professionell mit PU-Schaum abgedichtet wurde…

Von daher warte ich nun gespannt ab, was die vermietende Gesellschaft uns zum erneuten Wassereinbruch zu sagen hat. Die letzte Meldung des Wasserschadens endete darin, dass man uns erklären wollte das käme aufgrund der fehlenden Heizung, „Ein Keller ist nun mal feucht“. Klar, feucht. Aber nicht nass inkl. Pfütze!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s